<
  • Primäre Sicherheit

    Primäre Sicherheit

Primäre Sicherheit

Von Anfang an wurden bei Subaru Sicherheit und Fahrspass auf jeder einzelnen Fahrt grossgeschrieben.
Bereits beim 1958 auf den Markt gebrachten Subaru 360 wurde das grosse Sichtfeld beworben, das dem Fahrer ein sicheres Überqueren von Bahnübergängen ermöglicht.
Die primäre Sicherheit zeichnet sich dadurch aus, dass bereits beim Design auf die Fahrzeugsicherheit geachtet wird und nicht erst beim nachträglichen Hinzufügen von Funktionen.

Weniger Unfälle durch erleichtertes Fahren

Die Ursprünge von Subaru liegen in der Flugzeugproduktion. Daher lag der Fokus unseres Unternehmens schon immer auf der Herstellung von „kollisionsfreien Verkehrsmitteln“. Getreu der Sicherheitsphilosophie der Luftfahrt konzentriert sich Subaru vor allem auf das Design der Oberfläche und Bedienelemente, um einen übersichtlichen, praktischen und komfortablen Bereich für den Fahrer zu schaffen, in dem sich er einfach auf das Fahren konzentrieren kann.

Auf dem Weg zu kollisionsfreien Autos

Alle Subaru-Fahrzeuge sind so konstruiert, dass ca. 1 m grosse Objekte durch die Fenster auf jeder Seite gut gesehen werden können.
Dank dieser Bauweise kann der Fahrer die Umgebung ordnungsgemäß auf Kinder oder Hindernisse überprüfen. Jedes Fahrzeugdetail – bis hin zur Position der Außenspiegel und der Form der in die Türen eingebauten Fenster – ist für einen spezifischen Zweck designt.
Unser Knowhow in puncto primäre Sicherheit lässt sich an den ungewöhnlichsten Stellen wiederfinden, wie etwa bei der Sitzposition und den ermüdungsfreien Sitzen, die das Fahren erleichtern, und sogar bei unseren intuitiv bedienbaren Knöpfen.
Wenn sich der Fahrer auf das Fahren konzentrieren kann, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Unfälle passieren, viel geringer. Daher misst Subaru der Unfallvermeidung bei der Fahrzeugentwicklung eine besonders grosse Bedeutung bei.

Optimierte Sicht für alle Situationen

Das frühzeitige Erkennen von Gefahren kann bei der Vermeidung von Unfällen helfen. Daher konzentrieren sich die Bemühungen bei Subaru besonders auf die Verkleinerung von toten Winkeln und die Verbesserung der Sicht unter schwierigen Bedingungen, wie bei Regen oder in der Nacht.

Minimierung der toten Winkel

Subaru setzt auf Bauweisen, die für möglichst kleine tote Winkel und eine hervorragende Sicht vom Fahrersitz aus sorgen.
Zur Vergrösserung der Windschutzscheibe wurde die Breite der einzelnen Säulen verkleinert, ohne dabei den Insassenschutz zu vernachlässigen. Für eine bestmögliche Sicht befindet sich die Ruhestellung der Scheibenwischer nun ausserhalb des Blickfelds des Fahrers. Auch die Form der Karosserie wurde so gestaltet, dass der Fahrer ein besseres Gefühl für die Maße des Wagens hat. Eine hervorragende Sicht und ein hindernisfreies Blickfeld bedeuten mehr Sicherheit beim Fahren.

Scheinwerferautomatik

Ein Lichtsensor schaltet die Scheinwerfer beim Dunkelwerden automatisch ein, was verhindert, dass der Fahrer in Momenten, in denen häufig Unfälle passieren (wie am Abend oder bei einer Tunnelfahrt), ohne Licht fährt. Dies verbessert nicht nur die Sicht vom Fahrersitz aus, sondern macht das Auto auch für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar. Subarus Sicherheitsphilosophie schafft sowohl für den Fahrer und die Insassen als auch für andere Fahrzeuge und Fussgänger mehr Sicherheit.

Automatischer Regensensor

Ein Sensor erkennt, wenn Regen auf die Windschutzscheibe fällt, aktiviert die Scheibenwischer und passt dabei das Wischintervall sowie die Wischgeschwindigkeit an die Regenmenge an. Dies ist besonders in Situationen hilfreich, in denen sich der Fahrer aufgrund von starkem Regen, Schnee oder anderen das Autofahren erschwerenden Umständen verstärkt auf das Fahren und Lenken des Autos konzentrieren muss.

Optimale Sitzposition

Eine optimale Sitzposition ermöglicht es dem Fahrer, Arme und Beine natürlich zu bewegen, was für weniger Ermüdung sorgt sowie zu mehr Sicherheit und Komfort beim Fahren beiträgt. Außerdem hilft sie dem Fahrer, den Wagen beim Auftreten einer Gefahrensituation präzise zu lenken, um der Gefahr auszuweichen.
In einem Subaru findet jeder Fahrer seine optimale Sitzposition, denn die Cockpits lassen sich einfach an jeden Fahrer anpassen.

Verstellbarer Fahrersitz

Damit jeder Fahrer die optimale Sitzposition finden kann, sind Subaru Fahrersitze mit vielseitigen Einstellmöglichkeiten ausgestattet. Die elektrischen Funktionen zum Hochfahren, Kippen, Verschieben und Zurückneigen des Sitzes ermöglichen es dem Fahrer, die für ihn angenehmste Sitzposition einzustellen. In einer entspannten Sitzposition ermüdet der Fahrer auch auf langen Strecken nicht so schnell, was zu mehr Sicherheit beiträgt.

Höhen- und längenverstellbares Lenkrad

Das verstellbare Lenkrad lässt sich nach oben und unten schwenken sowie ein- und ausfahren. Dadurch wird eine präzise Lenkung unterstützt und die Unfallgefahr vermindert.

Bequeme Sitze

Subaru Sitze zeichnen sich durch ein ergonomisches Design aus und sind daher bequem und ermüdungsfrei. Außerdem absorbieren sie die von der Strasse übertragenen Vibrationen.
Das Gewicht der Insassen wird gleichmässig über die breite Sitzfläche verteilt. Die Polsterung ist durch ihren mittleren Härtegrad bequem und gibt dem Körper festen Halt, sodass der Fahrer beim Fahren langer Strecken nicht so schnell ermüdet.

Intuitiv bedienbare Oberflächen

Es ist möglich, dass ein Fahrer durch das Ablesen des Navigationsbildschirms oder die Bedienung der Klimaanlage vom Fahrgeschehen abgelenkt wird. Um dies zu verhindern, hat Subaru die Oberflächen besonders benutzerfreundlich gestaltet. Ein Beispiel hierfür ist der Navigationsbildschirm, der so positioniert wurde, dass der Fahrer seinen Blick nicht zu weit von der Fahrbahn abwenden muss. Die Klimaanlage verfügt über grosse Knöpfe und Schalter, sodass ihre jeweilige Position intuitiv überprüfbar ist und der Fahrer die Strasse im Auge behalten kann. Rund um die Speichen des Lenkrads sind Bedienelemente für das Audiosystem gruppiert, wodurch der Fahrer Einstellungen vornehmen kann, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. All diese Designmerkmale sorgen für einen Innenraum, in dem sich der Fahrer vollkommen auf die vor ihm liegende Strasse konzentrieren kann.

Mehr Informationen

Back to TOP